"Karl May" Winnetou unter Werwölfen

Alles zum Thema Karl May, Pierre Brice, etc, was nicht direkt mit Lex zu tun hat

"Karl May" Winnetou unter Werwölfen

Beitragvon Gordon » 13.04.2017, 12:17

Als ich vor 2 Jahren mein Buchmanuskript "Der schwarzen Wölfe Schrei" dem Karl May-Verlag anbot, lehnte dieser ab. Man bräuchte keine Bücher über Freundschaft und eigens erlebte Winnetou-Geschichten. Stattdessen entdeckte ich dann in Buchläden ein Buch über Winnetou und Old Shatterhand, wo der eine Vampier und der andere Werwolf ist (weiß nicht mehr, wie herum). Tja, das geht wohl dann, wenn man sich an Zeitgeist und moderne Vampier-und Werwolf-Genres hängt. Ohne das Buch gelesen zu haben - muss das sein?? Kommt beim nächsten Boom jemand und schießt die beiden per Zeitkapsel in den Weltraum? Oder kommt mit einer neuen Wahrheit an die Öffentlichkeit, dass einer der beiden Mutant war? (Marvel lässt grüßen)

Falls über dieses Vampier- und Werwolf-Werk hier schon diskuttiert wurde, Beitrag bitte verschieben, danke.


PS.: Zur Information über das Buch siehe: http://karl-may-wiki.de/index.php/Winne ... %C3%B6lfen
Zuletzt geändert von mollie73 am 18.04.2017, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema angepasst und Info. eingefügt
Gordon
Enrico di Ventimiglia
Enrico di Ventimiglia
 
Beiträge: 87
Registriert: 30.01.2007, 16:09

Zurück zu Karl May

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron